Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Erste muss bittere Auswärtsniederlage einstecken!
  Spielbericht 1. Herren TSV Langenthal - SV Kaufungen 07 33:29 (17:14)
  Herren Im fünften Saisonspiel wusste unsere 1. Herrenmannschaft beim TSV Langenthal, zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzten, nicht zu überzeugen. Es fehlten sowohl die Einstellung als auch die spielerischen Ideen.
Unsere Jungs hatten von Anfang an Probleme in das Spiel zu finden, trotzdem konnten sie die Partie zu Beginn ausgeglichen gestalten. Kurzzeitig lag unser Team mit zwei Toren in Führung. Diese wurde allerdings bis zum Pausenpfiff durch eine schwache Deckungsleistung nicht nur verspielt, sondern man leistete sich so viele Fehler, dass man plötzlich mit drei Toren ins Hintertreffen (17:14) geriet. Auch nach der Pause ging kein Ruck durch die Kaufunger Truppe! Zwar schafften es unsere Männer in den zweiten 30 Spielminuten nochmal bis auf ein Tor (28:27, 56 Spielminute) an ihren Kontrahenten heranzukommen, die dritte Auswärtsniederlage konnte aber leider nicht mehr verhindert werden.
Besonders fiel auf, dass unsere Erste den Kampf, den der TSV Langenthal anbot, nichts entgegenzusetzen hatte und in den entscheidenden Momenten viel zu nervös auftrat. Diese Niederlage wiegt richtig schwer, da man fest eingeplant hatte aus Langenthal zwei Punkte mitzunehmen.

Fazit: Insgesamt zeigten sich die Männer von Trainer Mirko Dettmer zu unmotiviert, fahrig und übernervös. Es gilt jetzt, die durchaus vermeidbare Niederlage zu verdauen und aufzuarbeiten, um es dann am vor uns liegenden Heimspieltag, gegen die HSG Ederbergland, besser zu machen.

Es spielten: Tim Ellebrecht (Tor), Dominik Schwarzer (Tor), Florian Alt , Marc Baake (6/4), Nils Bachmann (2), Christian Carle, Philipp Dix, Dennis Ferber (4), Florian Kroll, Konstantin Schmuggerow (2), Lorenzo Schneider (3/1), Sebastian Tügel (5), Janis Wiemer (1), Niels Wiemer (6/1)