Bericht Damen SV Kaufungen 07 Handball
  Pflichtaufgabe erfolgreich gemeistert!
  Spielbericht Damen TG Wehlheiden - SV Kaufungen 07 15:22 (5:11)
  Damen Am Sonntagabend um 17:00 Uhr ging es für die Kaufunger Damen zu der TG Wehlheiden. Das Ziel an diesem Abend war: „Zwei Punkte müssen mit nach Kaufungen!“
Wie nicht anders zu erwarten, spielte die TG Wehlheiden von Anfang an sehr körperbetont. Dadurch verlief der Start in das Spiel für die Kaufunger Damen etwas schleppend. Ab der 10. Spielminute schafften wir es erst unsere spielerische Überlegenheit auszuspielen und Tempo in das Spiel zu bringen. Wir konnten uns bis zur 19. Spielminute einen 6 Tore Vorsprung erspielen (2:8). Es schlichen sich auf Kaufunger Seite ein paar Fehler ein, wodurch der Vorsprung bis zur Halbzeit nicht weiter ausgebaut werden konnte. So ging es mit 5:11 in die Halbzeit.
„Der Start in die Halbzeit darf nicht verschlafen werden und es muss wieder mehr Tempo und Sicherheit in das Kaufunger Angriffsspiel“, so die Halbzeitansprache von Trainer Uwe Baake. Der Start in die zweite Halbzeit gelang den Kaufunger Damen sehr gut, mit viel Tempo im Angriffsspiel konnte der Vorsprung bis zur 45. Spielminute auf 9:18 ausgebaut werden. Trotz einer kleineren Schwächephase auf Kaufunger Seite, war der Sieg zu keiner Spielzeit gefährdet. Die zwei Punkte gingen hochverdient mit nach Kaufungen.

Fazit: Die Abwehr stand wieder sehr stabil und gut. Im Angriff muss noch mehr Tempo und die letzte Konsequenz eingebracht werden. Dies gilt es im nächsten Spiel gegen TSV 1850/09 Korbach zu verbessern.

Es spielten: Anne Franz (Tor), Juilette Bykow (Tor), Jessica Schulzig (1), Anamarija Mustapic (3), Nicole Hempel (2), Inken Noll (1), Tamy Schmidt (4/1), Olga Bykow, Katharina Stöhr, Katrin Horn (1), Cindy Baierl (4), Nancy Wenderoth (3), Claudia Geldmacher (2), Alicia Stöhr (1)