Bericht gemischte Jugend E SV Kaufungen 07 Handball
 
  Spielbericht gemischte E-Jugend SV Kaufungen 07 - TV Külte II
  gemischte Jugend E Am Samstag, 27.10 war die E-Jugend vom TV Külte zu Gast in der Lossetalhalle. Gegen diese hatten wir uns vorgenommen, an die konzentrierte und spielerisch sehr gute Leistung vom vergangenen Wochenende gegen Fuldatal anzuknüpfen. Dies gelang den Kids zunächst auch sehr gut, wir hatten gute Laufwege und einen sicheren Torabschluss. So gingen wir schnell mit 6:0 in Führung und schienen das Spiel gut im Griff zu haben. Allerdings gab uns dieser Vorsprung nicht die nötige Sicherheit, wir verloren viele Bälle durch Fehlpässe oder technische Fehler und wir waren im Abwehrverhalten nicht mehr so nah am Gegner. Dadurch konnte der Gast aus Külte ebenfalls einen 5:0 Lauf hinlegen und plötzlich stand es nur noch 6:5. Wir verfielen jetzt in hektische Einzelaktionen und setzten (zu) viele Bälle über das Tor oder an die Latte. Auf beiden Seiten wurden bis zur Pause noch je 2 Tore erzielt, so dass wir mit einem Spielstand von 8:7 in die Halbzeit gingen, wobei Külte einen Torschützen mehr hatte, mit Multiplikator also vorne lag. So war die Aufgabe für die 2.HZ eigentlich klar: konzentriert weiterspielen, klare Torchancen nutzen und mehrere Kids von uns in Wurfposition bringen um unseren Multiplikator zu erhöhen. Dies sollte uns allerdings in der 2.HZ überhaupt nicht mehr gelingen, die Beine schienen am Boden festgenagelt, Pässe kamen überhaupt nicht mehr an, Bälle wurden fallengelassen und frei vor dem Tor wurde statt des Abschluss nochmal quergespielt. So machten wir den Gegner stark und Külte konnte weitere Treffer erzielen, über die Spielstände 9:7, 10:8, 11:9 war es jetzt ein sehr spannendes Spiel welches im Ergebnis immer noch offen war, da Külte weiterhin einen Torschützen mehr zu verzeichnen hatte. Nach einer Auszeit und einer Verschnaufpause fingen wir uns dann wieder, hatten nun aber Pech im Abschluss bzw. Kreisentscheide nach Toren, etc... Nichtsdestotrotz hielten unsere Kids tapfer dagegen und setzten sich dank Kampfgeist dann doch noch nach Toren ab... (12:9, 14:09). Aber auch Külte gab nicht auf und verkürzte auf 14:10 bei nun 5:6 Torschützen für die Gäste. Das hieße, hätte Külte noch ein Tor mit einem neuen Torschützen erzielt, wäre das Ergebnis gekippt... Aber wie hat es unser Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ausgedrückt: Wäre, wäre Fahrradkette... Unsere Kids spielten einen letzten tollen Angriff und belohnten sich mit einem starken letzten Schlagwurf ins Tor. Die Schlusssirene nahm dann dem Team aus Külte die Möglichkeit eines letzten Angriffs und so gewannen wir am Ende dank großer Moral mit 15:10 und im Multiplikator (5:6 Torschützen) mit 75:60. Als Fazit kann man sagen es ist nicht jeder (Spiel-)Tag wie der andere, die Zuschauer haben allerdings ein sehr spannendes Spiel gesehen und auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden... In diesem Sinne: Schöne Grüße von der Tabellenspitze!!!

Es spielten: Friederike Scheve, Marco Wu, Noah Eichel, Lasse Ullrich, Jonathan Daun, Leo Sucic, Luca Witzel, Jonas Kohl, Simon Nolte, Anne Moog, Lina Moog, Timo Klatt, Lenn Salzmann, Leandro Soldan. Trainer: Carsten Klatt, Stefan Soldan.