Bericht gemischte Jugend D SV Kaufungen 07 Handball
  Punkteerfolg für die D-Jugend in Bad Emstal
  Spielbericht gemischte D-Jugend HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - SV Kaufungen 07 10:26 (4:12)
  gemischte Jugend D Die Handballmannschaft der D-Jugend konnte ihre Siegesserie fortsetzen. Diesmal standen die Kaufunger als Gäste der Mannschaft der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen gegenüber. Da beide Mannschaften bisher in der Serie ungeschlagen waren, begannen anfangs beide Mannschaften entsprechend vorsichtig. Die Kaufunger übernahmen allerdings schnell die Initiative und kamen mit Valentin zum ersten Torerfolg. Aber auch die Gastgeber wollten keine Gastgeschenke verteilen und kamen in der 2. Minute über rechts außen zum schnellen Ausgleich. Das war aber das letzte Mal, dass Hoof/Sand/Wolfhagen in der Torquote an Kaufungen herankam. Die Kaufunger zeigten sich im Laufe des Spieles beweglicher und aufmerksamer. So konnte Hendrik einen Fehlpass des Gegners abfangen und auf zwischenzeitlich 1:3 erhöhen. Ebenso war die Deckungsarbeit sehr gut und wenn der Gegner zum Torwurf kam, war Fabio als Torhüter zur Stelle. So konnte die Torzahl kontinuierlich auf neun ausgebaut werden, bevor Hoof/Sand/Wolfhagen den 2. Anschlusstreffer markierte. Kaufungen kombinierte schön, es gab sehenswerte Doppelpässe (Lukas zu Nils und wieder zurück) und schöne Anspiele in den Laufweg der Mitspieler (Hendrik zu Eric), die oft mit einem Torerfolg endeten. Hoof/Sand/Wolfhagen konnte in der ersten Halbzeit nur mit Kontern Torerfolge verzeichnen. Zur Halbzeit stand es 4:12 verdient für die Kaufunger SpielerInnen.
Die Gastgeber hatten zu Beginn der 2. Halbzeit auf einigen Positionen umgestellt und störten den Spielaufbau der Kaufunger frühzeitiger. In dieser Phase wurde der inzwischen stark agierende Torhüter von Hoof/Sand/Wolfhagen durch den Kaufunger Angriff regelrecht warm geschossen. Hinzu kamen noch Wurfpech durch Pfosten- und Lattenknaller auf Kaufunger Seite. Im Gegenzug konnte der Gastgeber noch zwei Kontertore verzeichnen und verkürzte in der 25. Minute auf 6:14. Nach einer Kaufunger Auszeit stellte sich der Torerfolg schnell wieder ein. Eric wurde mit einem platzierten Wurf aus der zweiten Reihe in die gegnerische Torecke belohnt. Das Zusammenspiel nach Ballgewinn funktionerte zum einen gut, zum anderen wurde über Konter die Torausbeute erhöht. Die Abwehr von Hoof/Sand/Wolfhagen war zu löchrig und so tankte sich Lukas zum Ende der 2. Halbzeit noch einmal erfolgreich durch. Der Schlusspfiff verhinderte nach schönem Anspiel an Amrit an den Kreis noch ein letztes Tor. Das Spiel endete 10:26. Die Kaufunger zeigten in dem von beiden Seiten fair geführten Spiel sehr schöne Spielzüge. Während Hoof/Sand/Wolfhagen nur drei Torschützen vorweisen konnte, zeigte sich das Kaufunger Team auch hier als besser aufgestellt. So konnten sich von den neun Feldspielern sechs als Torschützen ins Protokoll eintragen. Die Kaufunger können nun mit weißer Weste in die Herbstferien gehen. Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 28.10.2017 statt. Hier wird dann Wehlheiden unser nächster Gegner sein.

Tor: Fabio Stein
Feld: Eric Baierl (7 Tore), Lukas Brandt (8), Simon Bühler (4), Louise Fichtenau, Arianna Lang, Valentin Neumann (4), Amrit Nolte (1), Nils Roß, Hendrik Wagner (2)