Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Niederlage im Nachbarschaftsderby!
  Spielbericht 1. Herren TSV Heiligenrode - SV Kaufungen 07 30:27 (18:13)
  Herren Beim Ortsnachbarn in Heiligenrode setzte es für unsere Erste auch im zweiten Auswärtsspiel in Folge eine Niederlage. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, sodass sich bis zur 15. Spielminute keine der Mannschaften einen Vorsprung erspielen konnte. Im Deckungsverband schenkten sich dabei beide Kontrahenten nichts. Es wurde hart zugepackt, aber nicht unfair verteidigt. Den Teams fiel es somit schwer sich im Angriff durchzusetzen. Jedes Tor mussten sich die Akteure hart erarbeiten. Technische Fehler und vergebene Großchancen, die die Dettmer-Sieben bisher durch die ganze Saison begleiten, machten dann letztendlich den Unterschied aus. Die Gastgeber ließen sich nicht lange bitten und nutzten diese Schwäche gnadenlos. Über Kontertore erspielten sie sich eine 18:13 Halbzeitführung. In der Halbzeitpause nahm sich unsere Truppe vor, noch mal alle Kräfte zu mobilisieren, um den Anschluss wieder herzustellen. Das klappte allerdings nicht, immer wieder wurde man durch eigenes Verschulden zurückgeworfen. Die Heiligenröder dagegen blieben eiskalt und setzten sich weiter Tor um Tor ab (27:20). Zu diesem Zeitpunkt war die erneute Auswärtsniederlage eigentlich schon besiegelt. Erst in den letzten 10 Minuten der Partie konnten unsere Jungs durch einige Treffer in Folge noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Fazit: Die Niederlage im Derby schmerzt, da einiges mehr für die Kaufunger Mannen drin gewesen wäre. Verzagen gibt es nicht, auch wenn sich der Erfolg bisher noch nicht so eingestellt hat. Es gilt jetzt den Kopf frei zu bekommen, um so an die guten Leistungen der Heimspiele anzuknüpfen.

Es spielten: Lukas Logemann (Tor), Dominik Schwarzer (Tor), Florian Alt, Nils Bachmann(1), Christian Carle (5), Mirko Dettmer, Philipp Dix (1), Louis Heinemann(1), Lorenzo Schneider (3/2), Sebastian Störmer (4), Sebastian Tügel (6), Janis Wiemer (1), Niels Wiemer(5)