Bericht 2. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Zittersieg der Kaufunger Zweiten gegen Dittershausen II
  Spielbericht 2.Herren SV Kaufungen 07 - TSG Dittershausen II 28:27 (18 :11)
  Herren Unsere 2. Handballmannschaft nahm sich nach der Niederlage in Baunatal vor, gegen Dittershausen einen klaren Sieg einzufahren. Das sah auch beim Halbzeitpfiff entsprechend aus. Anzumerken war, dass Sebastian Tügel sich im Training einen Bänderriss am Fußgelenk zugezogen hatte, bereits in Baunatal nicht zur Verfügung stand und erst in einigen Wochen wieder fit ist. Zur Mannschaft hinzu stieß heute Linkshänder Tobias Winter. Die 1. Halbzeit verlief gut. Obwohl einige Gegenstöße vergeben wurden, gab es folgenden Spielverlauf: 3:1 (3. Min.), 5:4 (11.), 9:7 (18.), 12:7 (24.) und 18:11 zur Halbzeit. Vor dem Anpfiff hatte Trainer Friedhelm Kleimann seine Spieler angewiesen Entscheidungen des Vellmarer Schiedsrichters nicht zu kritisieren, Kommentare der Spieler waren dennoch vorhanden.
Die Vorgabe in der 2. Halbzeit war, den Vorsprung auszubauen und allen Spielern Einsatzzeiten zu gewähren. Es lief anders. In der 42. Minute gelang das 22:17 und 24:20 stand es in der 47. Minute. Es gab Probleme bei uns im Angriff, Dittershausen gelangen 3 Tore hintereinander und mit einem 7-m glichen sie zum 24:24 aus. Von uns wurde gemeckert und die Schiri-Entscheidungen laut kritisiert. Selbst eine Auszeit hatte keine Besserung gebracht und wir zogen uns in den letzten Minuten Hinausstellungen zu, sogar doppelt. In der 56. Minute stand es 26:25 für uns, weiterhin: 27:25, 27:26, 26:26 und der Endstand 28:27. Herauszuheben ist, dass der Sieg durch die enorme Wurfkraft von Felix Riemann sichergestellt werden konnte.

Aufgebot:
Tim Ellebrecht (im Tor), Philipp Macioschek (1), Patrick Kramer (3), Sebastian Horschke, Mattin Munsefzada, Domenic Scheve, Magnus Oeste (3), Micha Hermannsdörfer (1), Christian Bradler (8), Philipp Dix (3), Felix Riemann (8), Tobias Winter (1).