Bericht gemischte Jugend E SV Kaufungen 07 Handball
  Spitzenspiel
  Spielbericht gemischte E-Jugend SV Kaufungen - HSG Fuldatal
  gemischte Jugend E Zum Spitzenspiel der E-Jugend Gruppe 3 führte unser Weg zum Tabellenzweiten HSG Fuldatal. Natürlich war unser Anspruch als Tabellenführer hier zu gewinnen, aber auch unser Handballspiel weiter zu verbessern. Von Beginn an zeigten wir allerdings ungewohnte Unkonzentriertheiten und fanden zunächst nicht zu unserem Spiel. Dies lag vor allem daran, dass wir im Abwehrverhalten nicht nah am Gegner waren und uns diese in den ersten 5 Minuten ständig entwischten...So lagen wir auch schnell und folgerichtig 3:0 zurück, auch weil es uns nicht gelang, den Ball mit anständigen Pässen nach vorne zu bringen. Zur Mitte der ersten Halbzeit fingen wir uns dann wieder und konnten, durch Einzelaktionen verkürzen (3:2, 4:3, 5:4). In dieser Phase waren wir auch wieder näher am Gegner, so dass die Kids aus Fuldatal nicht mehr komplett ungehindert auf unser Tor werfen konnten. So konnten wir Bälle erobern, nach vorne bringen und vor der Pause noch 2 Tore erzielen und gingen in einer technisch nicht hochklassigen aber spannenden ersten Halbzeit mit einem 1Tore Vorsprung bei 3:3 Torschützen mit 6:5 in die Pause. Während dieser haben wir uns dann vorgenommen die Konzentration und das Zusammenspiel zu verbessern. Tja, das mit der Konzentration ist so eine Sache, im Abwehrverhalten haben das unsere Kids richtig gut hinbekommen und damit den Grundstein für eine erfolgreiche 2.HZ gelegt. Die Torwürfe die dann doch aufs Tor kamen wurden darüberhinaus stark pariert. So erzielte der Gastgeber in der gesamten 2.Hälfte nur noch 1 Tor... Das einzige Manko unsererseits war, dass wir unser Zusammenspiel fast nicht zeigen konnten und statt Passspiel zu viel getippt wurde, bzw. uns ungewöhnlich viele technische Fehler (Abspiel-, Fang-, Schrittfehler) unterliefen. Zu selten konnten wir aus dem Passspiel über mehrere Stationen zum Torerfolg kommen (ich habe gerade 2 tolle Szenen vor dem geistigen Auge), ansonsten erzielten wir unsere Tore aus Kontern und Einzelaktionen...aber auch diese Tore zählen!!! An dieser Stelle muss aber auch erwähnt werden, dass es für die Zuschauer zwar spannend aber nicht ansehnlich war, lag vor allem am Gastgeber, der sich (für einen Tabbelenzweiten eher unerwartet) komplett hinten reingestellt hat, statt die in dieser Liga geforderte Manndeckung zu spielen. Auch hierdurch taten wir uns mit einem flüssigen Spiel schwer. Naja, auch solche Spiele gibt es und auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden und damit wieder ein großes Kompliment an die Mannschaft, die sich nach dem anfänglichen Rückstand zurückgekämpft, das Spiel gedreht und dieses in der 2. Halbzeit dominiert hat. Und nächste Woche spielen wir wieder schön und machen die Meisterschaft dingfest!Ach so: das Spiel ging mit 12:6 und 4:3 Torschützen und dem Gesamtergebnis: 48:18 natürlich an uns...

Es spielten: Friederike Scheve, Noah Eichel, Lasse Ullrich, Jonathan Daun, Leo Sucic, Phil Köditz, Luca Witzel, Jonas Kohl, Simon Nolte, Anne Moog, Lina Moog, Timo Klatt, Gustav Grebe.

Trainer: Carsten Klatt, Stefan Soldan.