Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Schwere Prüfung gegen einen kampfstarken Gegner!
  Spiebericht 1. Herren SV Kaufungen 07 - TSV Langenthal 32:31 (16:17)
  Herren Das Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenletzten aus Langenthal war für unser Team richtungsweisend für die Restrunde der Bezirksliga A. Dementsprechend verlief auch die Anfangsphase. Sehr zerfahren präsentierten sich die Mannschaften. So stand schon früh fest, dass für die Dettmer-Sieben intensive und schwere 60 Spielminuten anstanden, um einen äußerst wichtigen Heimerfolg zu feiern.
Im Angriff hatten unsere Männer weniger Probleme! Gut einstudierte Auftakthandlungen trugen Früchte. Das spiegelte sich auch auf der Anzeigetafel in Toren wieder. Als Schwachpunkt des Kaufunger Spiels war das Abwehrverhalten, über die gesamte Spielzeit, auszumachen. Unsere Männer bekamen die gegnerischen Angreifer nicht in den Griff, so hatten es unsere Torhüter schwer sich einzubringen, da die Unterstützung durch die Deckung fehlte. Trotzdem konnte sich unsere Truppe nach der Halbzeitpause, Schritt für Schritt, absetzen. Zu diesem Zeitpunkt sah unsere Mannschaft wie der sichere Sieger aus (30:25). Durch eigene Nachlässigkeiten, die unserem Trainer Mirko Dettmer schon die ganze Saison Bauschmerzen bereiten, baute man die Gäste wieder auf. Es wurde nochmal ganz eng! Letztendlich brachte unser Team einen wichtigen Heimsieg, mit viel Herzblut, über die Zeit.

Fazit: Die zwei Punkte bleiben in Kaufungen! Unsere Mannschaft kann etwas durchschnaufen im Kampf um den Klassenerhalt. Sie darf sich allerdings nicht so sicher fühlen! Es ist davon auszugehen, dass die bisher gesammelten Punkte sicherlich noch nicht reichen werden.

Es spielten: Tim Ellebrecht (Tor), Dominik Schwarzer (Tor), Florian Alt (2), Marc Baake (7), Nils Bachmann, Mirko Dettmer (2), Philipp Dix, Dino Duketis (10), Dennis Ferber (3), Patrik Rohde, Konstantin Schmuggerow (4), Lorenzo Schneider, Sebastian Tügel (1), Janis Wiemer (3/1), Niels Wiemer