Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Heimniederlage hätte nicht sein müssen!
  Spielbericht 1. Herren SV Kaufungen 07 - TV Külte 08 29:32 (11:15)
  Herren Die zweite Niederlage auf heimischen Parkett musste unsere 1. Herrenmannschaft, in der laufenden Saison, am letzten Samstag hinnehmen. Mit 9:9 Punkten und 224:235 Toren belegt sie im Moment den 8. Tabellenplatz. Im Spiel gegen den TV Külte 08 hatten sich unsere Jungs und die Kaufunger Handballfans deutlich mehr ausgerechnet. Abwehrschwächen, inklusive des Torwartspieles und unnötige Ballverluste im Angriff verhinderten aber leider ein besseres Ergebnis.
Auch mit Rückkehrer Christian Carle (VFB Viktoria Bettenhausen) gelang es dem Kaufunger Team nicht, eine kompakte, aggressive und ballorientierte Deckung zu stellen, die es dem gegnerischen Angriff so schwer wie möglich machen würde, Tore zu werfen. Die Gäste nutzten jede Unstimmigkeit im Abwehrverhalten unserer Ersten zum Torwurf eiskalt aus und gingen nach 20. Spielminuten folgerichtig mit 4:11 Toren klar in Führung. Auch die darauf folgende Aufholjagd bis zum Spielstand von 24:24 (47. Spielminute) kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich unsere neuformierte Mannschaft erst noch weiter finden muss. Külte war über die gesamte Spielzeit zielstrebiger, deshalb haben sich die Gäste die zwei Punkte redlich verdient.
Unsere Jungs spielten dreißig Minuten ansehnlichen Handball, das reichte allerdings nicht den Kontrahenten auf Augenhöhe zu bezwingen.

Fazit: Kopf hoch! Jetzt gilt es, die Fehler in der letzten Partie des Jahres zu minimieren, um so in die Erfolgsspur zurück zu finden.

Es spielten: Matthias Bergmann (Tor), Johannes Helwig (Tor), Florian Alt, Marc Baake (7/4), Christian Carle (5), Mirko Dettmer (1), Dennis Ferber (5), Florian Kroll, Louis Heinemann, Ben Rode (3), Konstantin Schmuggerow (2), Sebastian Störmer (3), Niels Wiemer (3/1), Janis Wiemer (n.e.)