Bericht Damen SV Kaufungen 07 Handball
  Schlecht gespielt, trotzdem gewonnen!
  Spielbericht Damen TSV Korbach - SV Kaufungen 07 23:27 (9:14)
  Damen Gäste waren die Kaufunger Damen an diesem Wochenende beim Tabellenachten der Bezirksliga A. Den weiten Weg gefahren zu sein, sollte Ansporn genug sein, ein siegreiches Spiel zu zeigen. Wenn auch mit dezimiertem Spielerinnenaufgebot angereist, sollten wir mit Tempo spielen, war die Ansage des Trainers an sein Team. Die Basis für den letztlich eingefahrenen Sieg legten die Kaufungerinnen in den ersten Minuten, schnell kletterte die Toranzeige auf unserer Habenseite. In der 12. Spielminute hatten wir uns einen angenehmen Vorsprung von 3:8 erarbeitet, von nahezu allen Positionen konnten wir erfolgreich einnetzen. Dann aber ließen wir die Gegnerinnen in ihr Spiel kommen. Im Angriff nutzten wir so manche Lücke und Torchance nicht konsequent, in der Abwehr zeigten wir noch nicht unsere gewohnte Stärke. So spielten wir bis zur 26. Minute dennoch einen 7-Tore Vorsprung heraus. Das Halbzeitergebnis fiel aufgrund taktischer Umstellung mit 14:9 geringer aus. Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste. Bis zur 46. Spielminute konnten wir den Torabstand auf einen komfortablen 9 Tore Vorsprung ausbauen. Chancen aus dem Rückraum, aber auch von den Außen Positionen, mal aus dem Spiel heraus, aber auch durch schnelle Zuspiele über wenige Stationen, ließ die Korbacher Torfrau ihre Abwehr zurechtweisen. Allerdings vermochten die Kaufungerinnen den Ehrgeiz und die Spielfreude nicht recht in eine attraktive Spielweise zu übersetzen. Die letzten 10 Minuten des Spiels verliefen auf beiden Seiten dynamischer. Die Gastgeberinnen spielten mit mehr Druck auf die Kaufunger Abwehr. Umgekehrt waren u.a. 2 Gegenstöße von Tamy Schmidt in dieser Phase wichtig, um den knapper werdenden Torvorsprung zu sichern.
Im nächsten Auswärtsspiel gegen den Tabellensiebten Lohfelden hoffen wir auf viele wieder Gesundete und ein sehenswertes Spiel.

Fazit: Durch unsere schlechte Chancenverwertung machen wir es uns in diesen Spielen unnötig schwer und spannend. Alisa wünschen wir nach ihrer Verletzung in der 1. Halbzeit gute Besserung.

Es spielten:
Tor: Anne Franz
Feld: Olga Bykow, (1) Alisa Soltmann (3), Tamy Schmidt (10), Nicole Hempel (3), Claudia Geldmacher (2), Sonja Kleinert, Cindy Baierl (2), Hannah Schröder (5), Ina Salzmann (1)