Bericht gemischte Jugend D SV Kaufungen 07 Handball
  Spieletag der D-Jugend
  Bericht gemischte D-Jugend SV Kaufungen 07
  gemischte Jugend D Am 20.01.18 veranstaltete die D-Jugend mit ihren Eltern und Geschwistern einen Spieletag. Es wurden drei Sportarten gespielt: Hockey, Rollstuhlbasketball und Handball. Es gab vier gemischte Mannschaften, die in jeder Disziplin gegeneinander antraten.
Los ging es mit Hockey. Es wurde mit normalen Hockeyschlägern gespielt. Alle waren begeistert und fieberten mit. Die Kinder waren voll dabei und wollten möglichst viele Tore erzielen. Die Erwachsenen blieben eher in der Abwehr und verteidigten das Tor. Nach jedem Tor wurde laut gejubelt und von der Bank kamen Anfeuerungsrufe. Zwischendurch konnte man sich am Buffet bedienen, das von den Eltern gespendet wurde. Es gab Kuchen, Burger, Vogelfutter, Spießchen und noch viele weitere leckere Speisen.
Als nächstes kam Rollstuhlbasketball. Diese Disziplin machte allen am meisten Spaß. Am Anfang war es noch ein bisschen kompliziert, doch nach ein paar Minuten hatten alle den Dreh raus. Vor allem die Kinder waren voll dabei. Es war zwar nicht sehr einfach den Korb zu treffen, aber die Kinder schafften doch hin und wieder einen Korb. Nach Rollstuhlbasketball lagen die Mannschaften Rot, Gelb und Blau auf Platz Eins. Handball sollte also die Entscheidung bringen. Dies war die „Königsdisziplin“ da die Kinder sie ja auch im Verein spielen. Alle waren schon etwas erschöpft und so ließ die Konzentration langsam nach. Trotzdem kämpften alle bis zum Schluss. Hinten in der Abwehr wurde verschoben und im Angriff ging man mit Karacho durch die Abwehr. In dieser Disziplin gaben die Kinder die Anweisungen. Die Kinder waren voll dabei, jedoch schlugen sich die Erwachsenen auch nicht schlecht. Hier überraschte Team orange. Es wurde also noch mal spannend. Am Ende gewann dann aber doch noch Team Rot. Nach diesen drei Disziplinen waren alle am Ende ihrer Kräfte, aber sehr glücklich. Hier noch mal ein herzliches Dankeschön an Harald Nolte der dies alles organisiert und die Rollstühle mitgebracht hat.

Von Amrit und Svenja