Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
 
  Spielbericht 1. Herren HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - SV Kaufungen 07 31:28 (18:15)
  Herren Die Sonntagabendpartie bei der Spielgemeinschaft Hoof/Sand/Wolfhagen wurde von beiden Mannschaften in der Anfangsviertelstunde sehr ausgeglichen gestaltet. Bis zur 18. Spielminute war die sehr offensiv agierende Abwehr der Kaufunger, welche kurzfristig auf den verletzungsbedingten Ausfall von Abwehrchef Patrik Rohde reagieren musste, der Garant dafür, dass man zunächst beim Tabellendritten mithalten konnte. Ab der 20. Spielminute wendete sich das Blatt jedoch gegen den SV Kaufungen 07 und der Gegner schien nun Tor um Tor davon zu ziehen. Auch eine Auszeit brachte die Dettmer-Sieben vor der Halbzeitpause nicht mehr zurück in die Spur, sodass man mit einem 3-Tore Rückstand (18:15) noch gut bedient war. Die Halbzeitansprache war klar ausgerichtet: Man wolle sich nicht abschießen lassen und die verbliebenen 30 Minuten um den Sieg kämpfen! Die Kaufunger nahmen den Kampf direkt an und verkürzten nach Wiederanpfiff durch zwei schnelle Tore der Wiemer-Brüder auf 19:18. In der folgenden Phase zeigten sich jedoch wieder viel zu viele technische Fehler und Unkonzentriertheiten im Angriff des SVK sowie eine zudem schwache Vorstellung des Unparteiischen, was der Heimmannschaft wieder dazu antrieb den Vorsprung auf 6 Tore (50. Spielminute) auszubauen. Erst nach einer beherzten Auszeit durch die Kaufunger wurden noch einmal alle Kräfte gesammelt und sich gegen die drohende Niederlage aufgebäumt. Als in der 58. Spielminute auf Seiten der Kaufunger sogar das 28:30 durch Dennis Ferber erzielt werden konnte, schnupperte der SVK noch einmal kurz an einem möglichen Punktgewinn. Die Gästemannschaft spielte in den folgenden zwei Minuten die Partie jedoch gekonnt herunter und schaffte es mit dem 31:28 in den letzten fünf Spielsekunden vor Schluss die zwei Punkte in der Schauenburghalle zu einzubehalten. Nun heißt es für die Kaufunger Jungs nach einer zwei wöchigen Pause die letzten beiden Partien gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger III zu Hause und im letzten Saisonspiel Auswärts bei der HSG Hofgeismar/Grebenstein II positiv zu bestreiten und alle Zweifel am Klassenerhalt durch den Gewinn von Punkten auszumerzen.

Es spielten: Tim Ellebrecht (Tor), Florian Alt, Marc Baake (9), Dennis Ferber (1), Christian Carle, Florian Kroll, Lorenzo Schneider, Konstantin Schmuggerow (1), Sebastian Störmer (1), Sebastian Tügel (4), Niels Wiemer (8/4), Janis Wiemer (2) , Philipp Dix (1), Nils Bachmann (1)