Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Erste nimmt Punkte hochverdient aus Vellmar mit!
  Spielbericht 1. Herren TSV Vellmar II - SV Kaufungen 07 23:27 (10:10)
  Herren Durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit sicherten sich die Kaufunger Jungs zwei erhoffte Auswärtspunkte. An die gute Form der zweiten Halbzeit, eine Woche zuvor, gegen die TG Wehlheiden II konnten sie aber nicht anknüpfen.
Unsere Mannschaft verschlief, wie in den bereits gespielten Begegnungen im neuen Jahr, die ersten zehn Spielminuten. Im Anschluss daran kam man aber immer besser ins Rollen! Die Wurfchancen wurden nun genutzt, dies mündete in einer 3-Tore Führung. Leider ließ die Konzentration danach, wie schon des öfteren nach und die Heimsieben glich bis zum Pausenpfiff des Unparteiischen, wieder aus. Auch nach Wiederanpfiff brauchte unser Team wiederum zehn Minuten um ihre Linie zu finden. Unserer Truppe schaffte es aber erneut den Hebel umzulegen! Spielerisch und kämpferisch war man in der Phase danach den Gastgebern deutlich überlegen. Mit dem 20:25 in der 56. Spielminute durch Roger Siebert, sorgte er für die endgültige Entscheidung.

Fazit: Unsere Mannschaft brannte kein Feuerwerk ab, das konnte man allerdings gegen die Oberligareserve, die uns schon einige Male verzweifeln ließ, auch nicht erwarten.

Es spielten: Matthias Bergmann (Tor), Lukas Logemann (Tor), Florian Alt (1), Marc Baake (1/1), Mirko Dettmer, Dennis Ferber (5), Florian Kroll, Benjamin Möller (1), Marlon Neugeboren (4), Ben Rode (7), Konstantin Schmuggerow, Sebastian Störmer (3), Roger Siebert (5), Niels Wiemer