Bericht Damen SV Kaufungen 07 Handball
  Souveräner Sieg sichern die ersten Punkte 2018!
  Spielbericht Damen SV Kaufungen 07 – HSG Fuldatal/Wolfsanger II 23:12 (11:7)
  Damen Am Samstag traten die Kaufunger Damen ihr drittes Rückrundenspiel an. Nachdem in 2018 noch kein Spiel gewonnen werden konnte, musste nun im Spiel gegen den Tabellenletzten ein klarer Sieg das Ziel sein. Die Ansage vom Trainer Uwe Baake sich möglichst schnell abzusetzen und das Spiel für sich zu gewinnen, gestaltete sich anfangs jedoch nicht so einfach. Mit einer 4:2 Deckung zeigten sich die Kaufunger Damen sehr gut und verunsicherten damit den Gegner. Jedoch blieben die einfachen Torerfolge aus. Erst in der 9. Minute konnte ein 1:1 und kurze Zeit später eine 5:1 Führung durch Alisa Soltmann erzielt werden. Aufgrund von einigen Fehlpässen und technischen Fehlern konnte sich der Gegner jedoch wieder herankämpfen, so dass es mit einem 11:7 in die Pause ging.
In der 2. Halbzeit begannen die Kaufunger Damen mit einer 5:1 Deckung. Dies stellte den Gegner vor einige Probleme. Viele Passfehler seitens der Fuldataler machten es den Damen aus Kaufungen einfach mit Schwung nach vorne zu spielen und die erhofften Tore zu erzielen. Durch eine starke Mannschaftsleistung ließen sie sich den Vorsprung auch nicht mehr nehmen und sicherten sich mit einem 23:12 Endstand zwei wichtige Punkte in der Tabelle. Ein besonderes Lob geht an die Torhüterin Melanie Messner, die in der 43. Minute zwei 7 Meterwürfe vereitelte und 12 Minuten kein Gegentor zuließ.

Es spielten:
Melanie Messner (Tor), Zita Alex (2), Nicole Hempel (5), Julia Bronder (1/1), Carmen Zach, Olga Bykow, Sarah Dippel (1), Katharina Stöhr (2), Katrin Horn (2), Tina Dippel, Cindy Baierl (2), Alisa Soltmann (5/2), Nancy Wenderoth (2), Claudia Geldmacher (1)