Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Von Beginn an Chancenlos!
  Spielbericht 1. Herren SV Kaufungen 07 - HSG Lohfelden/Vollmarsh. 31:39 (10:18)
  Herren Unsere Mannschaft hatte sich gegen den Tabellenführer im Nachbarschaftsderby viel vorgenommen, konnte aber nur wenig davon umsetzen. Die Gäste waren die gesamte Spielzeit überlegen. Sie lieferten dabei aber auch keine Glanzleistung ab.
Mit der angeordneten offensiven 2-Manndeckung, von Trainer Mirko Dettmer kam der Favorit nicht unbedingt zu recht. Unser Team wusste aber aus dieser Unsicherheit kein Kapital zu schlagen. Hier wäre durchaus mehr möglich gewesen, wenn man wachsamer die Abwehrarbeit angenommen hätte. In unserem Angriffsspiel traten wieder die schon bekannten Schwächen auf. Großchancen konnten nicht genutzt werden, zudem wurden viele Angriffe, besonders in der ersten Halbzeit, überhastet abgeschlossen. Diese Fehler sind gegen eine Spitzenmannschaft nur schwerlich zu kompensieren und werden in der Regel vom Gegner hart bestraft. Leider verspielten unsere Jungs dadurch, schon zur Hälfte der Spielzeit, die Chance den Meisterschaftsfavoriten mehr in Verlegenheit zu bringen. Einziger Trost, unsere Erste stellte den besten Spieler der Partie. Ben Rode spielte nicht fehlerlos, zeigte aber eine engagierte Leistung, die er mit seinen 14 Toren krönte.

Fazit: Unsere Jungs konnten nur phasenweise mithalten. Die Gäste waren in allen Mannschaftsteilen überlegen und gewannen letztendlich hochverdient.

Es spielten: Matthias Bergmann (Tor), Lukas Logemann (Tor), Florian Alt (2), Marc Baake, Christian Carle (4), Dennis Ferber (2), Florian Kroll (1), Benjamin Möller (1), Marlon Neugeboren (1), Ben Rode (14/3), Konstantin Schmuggerow (2), Sebastian Störmer (3), Roger Siebert, Niels Wiemer (1/1)



Starker Auftritt von Ben Rode, im Nachbarschaftsderby gegen die HSG Lohfelden/Vollmarshausen!