Bericht 1. Herren SV Kaufungen 07 Handball
  Erste Saisonniederlage!
  Spielbericht 1. Herren SV Kaufungen 07 - HSC Landwehrhagen 24:29 (11:15)
  Herren Der bis dato ungeschlagene SV Kaufungen 07 erlebt im dritten Heimspiel in Folge die erste Saisonniederlage gegen den Aufsteiger HSC Landwehrhagen. Hinsichtlich 25 vergebenen Torchancen - einige davon Hochkaräter- auf Seiten der Kaufunger geht die 24:29 Niederlage gegen die sehr junge Truppe aus Landwehrhagen auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Die Gäste starten mit einem 4:0 Lauf in der Anfangsphase, der besonders durch eine Vielzahl von technischen Fehlern in der Kaufunger Offensive zunächst nur mit großer Mühe abgefangen werden kann. Die Kaufunger Jungs finden nach der Anfangsviertelstunde besser ins Spiel und kämpfen sich Tor um Tor wieder an die Gästemannschaft ran. Über 6:7 (15.), 8:9 (18.) und dem 9:9 in der 21. Minute melden sie sich im Kampf um die zwei Punkte zurück und lassen nach der schwachen Anfangsphase die Hoffnungen der Kaufunger Fans wieder aufflammen. Doch nach einer Auszeit des Gästecoachs kann sich der HSC bis zum Halbzeitpfiff wieder auf 15:11 absetzen. Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischen wieder die Gäste aus Landwehrhagen. Über konsequente erste und zweite Welle überspielen sie mehrfach die Kaufunger Abwehr und kommen so zu schnellen und einfachen Toren. Von nun an laufen die Kaufunger Jungs einem 4-Tore Rückstand hinter her, welchen sie trotz Wille und Kampf nicht mehr einholen, geschweige denn drehen können. Die Gästemannschaft hat an diesem Spieltag vorgemacht wie schnelles Umschaltspiel und dynamische erste und zweite Welle aussehen können. Nicht zu Letzt die zu Hauf vergebenen Chancen in beiden Halbzeiten waren heute der Knackpunkt, welcher zum Siegen eindeutig gefehlt hat. Die Mannschaft will es nach einer einwöchigen Spielpause am 12.10.2019 um 17:00 Uhr im ersten Auswärtsspiel der Saison gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen besser machen und die nächsten zwei Punkte sowie einen Sieg einfahren. Über eure Unterstützung beim schwierigen Auswärtsspiel gegen die HSG würden wir uns sehr freuen!

Es spielten: Tim Ellebrecht, Marc Baake (8/3), Sebastian Stiegel (6), Kai Anacker (3), Sebastian Störmer (2), Nils Bachmann (1), Niels Wiemer (1), Konstantin Schmuggerow (1), Patrik Rohde (1), Lorenzo Schneider (1), Florian Alt, Dennis Ferber, Domenic Scheve